SprInt-Blog

alt-text

Aktuelles und Themen

Wie kann man die Bildungssituation der Kinder und Jugendlichen im sozialen Brennpunkt verbessern? Das ist die Leitfrage dieses Blogs. Er berichtet über Personen, Ereignisse, Geschichten und Meinungen aus unserem Projekt. Er hat aber immer auch die Themen Bildung, Sprachförderung und Integration im Blick, die weit über das Projekt hinausreichen. Sie finden deshalb in diesem Blog Einblicke in unsere Arbeit vor Ort genauso wie daraus abgeleitete, reflektierende Artikel zu den drei besagten Themen.

Viele Schüler – Wenig Platz

Die Weddinger Schüler rennen dem Medienhof die Türen ein: Abiturprüfungen und MSA stehen vor der Tür. Leider kann ihnen nicht allen geholfen werden, dafür fehlen uns derzeit die Mittel.

Details

Karrieresprungbrett Wedding

Wer im Wedding aufwächst, schafft es nicht raus aus dem Brennpunkt. So lautet das alte Lied. Doch das klingt ganz schön schräg! Denn aus dem Wedding kommt auch Fatma, die es mit einem Stipendium bis nach London und Kalifornien geschafft hat. Wir stellen unsere ehemalige Schülerin vor.

Details

Sprachlos im Wedding?

Von Lesepaten, Sprachbädern und der Frage, wie endlich jedes Kind mit nichtdeutscher Muttersprache eine faire Bildungschance bekommt. Erfahren Sie hier die Ergebnisse unserer Diskussion über Sprachförderung in benachteiligten Kiezen.

Details

Fahrräder für geflüchtete Frauen

Mit einer Sprühaktion hat die Firma „Hey Body“ im Medienhof fünfzig Fahrräder flottgemacht und neu besprayt. Die Drahtesel dienen zukünftig geflüchteten Frauen als Vehikel. Sie lernen damit Fahrradfahren und werden mobiler.

Details

Sprachlos im Wedding

Ein Streifzug durch einen Berliner Brennpunktkiez, in dem Verständigung schwieriger wird, weil einigen die Worte fehlen und es anderen die Sprache verschlägt.

Details

„Aus dir wird nichts“, haben die Lehrer gesagt. Heute studiert Ali Maschinenbau.

Ali ist mit vier Jahren mit seiner Familie aus dem Kosovo geflüchtet. In Deutschland habe er nicht von null, sondern „im Minus“ angefangen, sagt er heute. Trotzdem steht er kurz davor, seinen Abschluss in Maschinenbau zu machen und ist Werkstudent bei Siemens. Im Interview erzählt er über die großen Hürden auf seinem Weg und wie er anderen Kindern im Medienhof dabei hilft, diese auch zu überwinden.

Details